WILLKOMMEN IM DA-SEIN INSTITUT

Ein Ort des Austauschs, des Lernens und der Kreativität

BIODYNAMISCHE CRANIOSACRAL-THERAPIE

Fachausbildung mit Branchenzertifikat KT

PRÄNATAL- UND GEBURTSTHERAPIE

Der Weg vom Sein zum Da-Sein

FEEDBACKS

ALLE FEEDBACKS...

NÄCHSTE SEMINARE

ALLE EVENTS...

AKTUELLES

> Infos bezüglich Corona Virus

> Nächster Cranio-Informationsabend: 31.08.2020

> Start Cranio-Lehrgang Y: 18.-22.11.2020

> Start traumaspezifische verbale Begleitung: 30.04.-02.05.2021

Craniobehandlung-Fusskontakt

KOMPLEMENTÄRTHERAPIE

> Fachausbildung in der Methode Craniosacral-Therapie

> Abschluss mit Branchenzertifikat KT

> Möglichkeit zur Höheren Fachprüfung HFP

> zur KomplementärTherapeutIn mit eidgenössischem Diplom

GRUPPENSUPERVISION

zur Vorbereitung auf die Höhere Fachprüfung KomplementärTherapeutIn

MO, 10.02.2020  Handlungsalternativen anhand eurer Praxisfälle
MO, 22.06.2020  Ziele der KomplementärTherapie
MO, 24.08.2020  Gestaltungsprinzipien der KomplementärTherapie
MO, 02.11.2020  Die vier Kernkompetenzen A1-A4

Jeweils von 09.15-16.45 Uhr, 6.5 Stunden, die Supervisionstage können auch einzeln besucht werden.

Leitung: Andrea Häberlin, KomplementärTherapeutin mit eidg. Diplom, Supervisorin und Prüfungsexpertin OdA KT

Die Supervisionen sind offen für TherapeutInnen aller Methoden, die ihre methodenspezifische Ausbildung abgeschlossen haben und auf dem Weg zum GWV Branchenzertifikat oder zur Höheren Fachprüfung sind.

PRÄNATAL- UND GEBURTSTHERAPIE

Die Entdeckung der pränatalen Dimension hat die therapeutische Praxis von Dozent Dominique Dégranges nachhaltig verändert. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der pränatalen Person - gestützt auf die Forschungen in Pränatal- und Geburtstherapie und Babyarbeit von Ray Castellino und Franklyn Sills.

Entscheidend ist die Erkenntnis, dass das ungeborene Wesen über ein Wahrnehmungs- und Reaktionsvermögen verfügt, das unabhängig von der Entwicklung des Gehirns ist. Alles in der Zeit von der Zeugung bis zur Geburt Erlebte und Erfahrene hat eine zutiefst prägende Wirkung auf die Menschen. Hier sind die Wurzeln unserer grundlegenden Lebens- und Beziehungsmuster und unserer tiefsten Überzeugungen.

Traumaspezifische verbale Begleitung

Was ist die Traumaspezifische verbale Begleitung?

In der therapeutischen Körperarbeit werden wir unweigerlich mit Trauma und seinen Folgen konfrontiert. Wir können Trauma als eine physiologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich empfundene Situation betrachten.

Nächste Fortbildungs-Möglichkeit: ab 30. April 2021

Imago Workshop für Paare

So viel Liebe, wie du brauchst!

Schon einige Workshop für Paare durften wir mit Evelin und Klaus Brehm aus Wien im Institut durchführen, mit grosser Resonanz  und Paaren, die nach dem Workshop dankbar und glücklich waren, daran teilgenommen zu haben.

Evelin und Klaus Brehm haben eine unnachahmliche, liebevolle und wertschätzende und zugleich humorvolle Art, alle Paare zu tieferem Verständnis der eigenen Beziehungsmuster zu führen und ihnen Werkzeuge für eine konstruktive Beziehungspflege und Gesprächskultur mitzugeben.

Liebe, Verständnis, Begegnung, Zärtlichkeit! Als Paar all das gemeinsam wieder erleben! Das ist das Ziel dieses intensiven Seminars, wo immer Sie auch in ihrer Beziehung im Moment stehen.

Nächste Workshop-Möglichkeit: 17.-19. April 2020

ZERTIFIZIERUNGEN & MITGLIEDSCHAFTEN

Anmeldung Fur Event Title

Wir haben Ihre Buchung erhalten