<< Zurück zum Kalender

011 Einführung und Vertiefung des Biodynamischen Verständnisses

  • Thema: Sicherheit und Klarheit in der Wahrnehmung
  • Datum: 29.06.2019 - 30.06.2019
  • Dauer: 4 Tage, 2. Teil 13.-14.07.2019, 30 Std
  • Kosten: CHF 840
  • Kursart: Fachkurs Cranio
  • Ort: Da-Sein Institut, 8400 Winterthur
  • Leitung: Marianne Brunner
  • Kursinhalt:

    Vertrauen entwickeln im Spüren und Definieren des holistischen Shifts, der Potency, der Mittellinie der Mid-und Longtide.

    Zu wissen, was gespürt wird und in welcher Art der Wahrnehmung sich der Therapeut befindet, gibt Sicherheit und Klarheit für Therapeut und Klient. Die richtige, sich während der Behandlung subtil verändernde Nähe/Distanz kreiert ein gemeinsames Arbeitsfeld voller Vertrauen. In der biodynamischen CST wenden wir nicht Griffe der CST an, sondern wenden uns dem Klienten und seiner Ganzheit mit Kontakten respektvoll zu. Dies bringt ihn einfacher in die Selbstkompetenz; ermöglicht und unterstützt sein System, sein Gewebe und die Flüssigkeiten, sich auf ihre individuelle Art auszudrücken und selbst in ein optimales Gleichgewicht zu finden.

     

    Der erste Teil des Seminars als Einführung in das biodynamische Verständnis beinhaltet die Definition und Erklärung des holistischen Shifts, der Mittellinie, inerten und physiologischen Fulcren, der Potency, des CRI, der Midtide. Wir arbeiten daran, den Ausdruck dieser Phänomene klar an uns selbst, am Klienten und in Dreiergruppen zu erkennen. Wir arbeiten am liegenden und sitzenden Klienten. Wir experimentieren mit Wasser, Strömungsverhältnissen und mit Hilfsmitteln, um unsere Wahrnehmung zu schärfen. Wenn möglich, werden wir einen halben Tag im Stadtpark Winterthur in der Natur verbringen.

     

    Der zweite Teil des Seminars dient der Vertiefung des biodynamischen Verständnisses.

    Er beinhaltet den Erfahrungsaustausch, was sich seit den ersten zwei Seminartagen in der Behandlung der Klienten geändert hat, die Einführung in die Longtide und weitere Wahrnehmungsübungen.

    Unser Ziel besteht darin, die eigene Longtide wahrzunehmen; darin verweilend die Geschehnisse beim Klienten mit weitem Wahrnehmungsfeld zu begleiten und gleichzeitig fokussieren zu können, um inertem Gewebe eine Möglichkeit zu geben sich zu reorganisieren. Wir arbeiten an selbst gewählten Strukturen.

    Der Kurs kann nur als Ganzes besucht werden.


Anmeldung Fur Event Title

Wir haben Ihre Buchung erhalten